Grussbotschaften zum Tag der Nachbarschaft

Katrin Burri, Gestaltung Türhänger Niels Blaesi
abl-magazin 05/2021

Der europäische Tag der Nachbarschaft findet immer am letzten Freitag im Mai statt. Weil es mit dem gemeinsamen Grillfest wohl etwas schwierig werden könnte, haben wir uns ein kleines Extra ausgedacht: Schicken Sie Ihre Grussbotschaften zur Nachbarstür.

Gerade die Corona-Krise hat uns den Wert guter Nachbarschaft schätzen gelehrt. Den besonderen Umständen entsprechend feiern wir den Tag der Nachbarschaft auch in diesem Jahr am Freitag, 28. Mai 2021 klein, aber fein. Nach wie vor sind direkte Kontakte nur mit Abstand möglich. Doch wie wäre es, wenn Sie Ihrer Nachbarin, der Familie nebenan oder der WG im oberen Stockwerk einen Gruss an die Türe hängen?
Mit unserem «Extra» hier in der magazin-Heftmitte
können Sie sich bei Ihren Nachbarinnen und Nachbarn beispielsweise für die Eier des letzten ungeplanten Backprojekts bedanken, den wohlerzogenen Hund von nebenan loben, Ihren Dank für das Verständnis während der neulichen Karaoke-Party Ihrer Kinder kundtun oder einfach drauf schreiben, was immer Sie an Ihrer Nachbarin oder Ihrem Nachbarn schätzen.

Oder haben Sie eine ganz andere Idee, wie Sie sich
am Tag der Nachbarschaft mit Ihren Nachbarinnen ver-
netzen möchten? Planen Sie einen hausinternen Balkon-
Apéro oder möchten Sie im Vorgarten für Ihre Nachbarn eine Wurst grillieren? Die Fachstelle Genossenschaftskultur und Soziales unterstützt Sie gerne beim Planen Ihres Vorhabens. Melden Sie sich dazu unter genossenschaftskultur (at) abl.ch oder telefonisch unter der Nummer 041 227 29 37.

 Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Verbreiten von guter Stimmung im Haus und in Ihrer Siedlung! Mehr Infos zum Tag der Nachbarschaft finden Sie auf www.tagdernachbarn.ch.

zum Seitenanfang