Buch Zwischenrich

Die Zwischennutzung im Himmelrich war ein voller Erfolg. Rund 200 Kunstschaffende hatten sich mit ihren Projekten in den 50 Wohnungen an der Tödistrasse installiert. Zahlreiche Begeisterte strömten vom 2. bis 5. September 2015 ins Himmelrich 3.

Die Vielfalt in den Wohnungen war gross: Eingefunden hatten sich (Vodoo)-Künstler, Betongiesser, Yogalehrer, Fotografen, Jugendgruppen, food-waste-Köchinnen, Menschen die Abfall-, Benefiz- und Nachbarschaftprojekte organisieren, Strickdesignerinnen, Delfinliebhaberinnen, Text- und Theaterschaffende. An vier Tagen der offenen Türen war das Zwischenrich der Öffentlichkeit zugänglich. In den Parterre-Wohnungen der Tödistrasse sorgten kleine Restaurants, Bars und Cafés für Speis und Trank. 

Das Buch zum Projekt
Zum «Zwischenrich» ist eine gleichnamige Buchpublikation erschienen. Diese kann für CHF 120 auf der abl-Geschäftsstelle und in der Hirschmattbuchhandlung Luzern gekauft oder bei der
Kalender & Werbe AG online bestellt werden.  


Bilder, Berichte und Videos 
Eine  Sammlung von Bildern, Medienberichten und Videos der Zwischennutzung finden Sie in der untenstehenden Galerie oder auf der Facebook-Seite Himmelrich 3