Zwischennutzung Be62

An der Bernstrasse in Luzern bauen ab Sommer/Herbst 2019 die abl und die Baugenossenschaft Matt 150 neue Wohnungen (siehe Ausgabe Juni 2017). Im leerstehenden Ladenlokal an der Bernstrasse 62 bei der Bushaltestelle Kanonenstrasse hat die abl-Abteilung Soziales und Genossenschaftskultur  einen soziokulturellen Gemeinschaftsraum eingerichtet, der befristet vielseitig genutzt werden kann.

Mit der Zwischennutzung Be62 werden Erfahrungen zu sozialen Inhalten im Quartier und zu Bedürfnissen für die neue Überbauung gesammelt. Im Be62 finden Workshops und Veranstaltungen statt und die Menschen im Quartier werden miteinander vernetzt.

Interessierte aus dem Quartier und der Umgebung sind herzlich eingeladen, das Be62 zu bespielen. Für Fragen und bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail (Be62 (at) abl.ch) oder telefonisch (041 227 29 41) bei der Abteilung Soziales und Genossenschaftskultur.


Aktuell: «Talk im Untergrund» im Be62

Die Gesprächsreihe «Talk im Untergrund» findet jeweils am ersten Donnerstagabend im Monat statt.
Start der Veranstaltung: 19.30 Uhr, im Anschluss Apéro und Diskussion. 

Moderation: Christine Weber, Journalistin und Autorin


Donnerstag, 6. Juni 2019
Talk im Untergrund #10: «Kinder im Untergrund» 

Das Untergrundquartier ist Heimat vieler junger Menschen. Der letzte Talk vor den Sommerferien dreht sich deshalb um die Kinder im Untergrund. Wie ist es im Untergrundquartier aufzuwachsen? Was wünschen sich unsere Kinder im Quartier und wo gibt es Potentiale? Es diskutieren Patrick Schmidt, Ex-Schulleiter des Schulhauses Grenzhof, Christina Caruso, Jugendarbeiterin und Theaterpädagogin sowie einige Schülerinnen und Schüler aus dem Grenzhofschulhaus.