Baustelleninszenierung

Der Duft und die Pracht der verschiedenen Teepflanzen sind durch keinen Gartenhag aufzuhalten Den ganzen Sommer hindurch blühen verschiedenste Kräuter, Pflanzen und Sträucher entlang der Himmelrich-3-Baustelle. Um getrocknete Teepflanzen und Kräuter zu geniessen, ist im Baustellenhäuschen eine Teestube eingerichtet worden. Alle Passantinnen und Passanten sind eingeladen, sich eine kurze Auszeit zu nehmen, um eine eigene Teemischung aufzusetzen und zu geniessen. Für den Hausgebrauch ist Ernten selbstverständlich erlaubt. Der Kräutergarten im Himmelrich 3 wurde in Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei Luzern gestaltet.
(Fotos QueenKong und Benno Zgraggen)