Erstvermietung zum Zweiten

Text Benno Zgraggen, Fotos Stefano Schröter
(abl-magazin 02/2020)

Die Arbeiten der zweiten Bauetappe im Obermaihof sind auf 
Kurs. Ab Juni 2020 startet die Vermietung der 
sanierten und mit Wohnraum erweiterten Wohnungen. 

Die Siedlung Obermaihof 1 wird bis Ende 2024 in vier Etappen gesamterneuert. Die Gebäude werden dabei in drei unterschiedlichen Stufen renoviert: Saniert, mit Wohnraum erweitert oder neu gebaut. Die Mischung von Alt- und Neubauwohnungen bietet Wohnraum für verschiedene Bedürfnisse zu unterschiedlichen Mietkosten. Zwischen den Erweiterungsbauten und den länglichen Neubauten entsteht ein grosszügiger autofreier Aussenraum mit einem kleinen Mehrzweckgebäude. Dieses können die Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam nutzen.

Erfolgreiche erste Etappe
Insgesamt werden 227 moderne Wohnungen realisiert, die mit ihrer Grösse und ihrem Komfort heutigen Wohnansprüchen gerecht werden. Attika-, Studio wohnungen und Ateliers im Erdgeschoss vervollständigen das Angebot. Die Wohnungen der ersten Bauetappe wurden im letzten Frühjahr erfolgreich vermietet. Nun startet die Erstvermietung der zweiten Etappe. 

30 neue Wohnungen
Die zweite Bauetappe steht vor dem Abschluss. Analog zur ersten Etappe werden 30 weitere gesamtsanierte und mit Wohnraum erweiterte 2.5- bis 4.5-Zimmer-Wohnungen fertiggestellt. Der Innenausbau ist mit freundlichen, farblich warmen und zeitgemässen Wand- und Bodenbelägen realisiert. Ein feiner Grauton der Schreinerarbeiten, Sockelleisten und Türen rundet die Materialisierung ab. Jede Wohnung verfügt über eine gedeckte Loggia. 

Jetzt bewerben
Ab dem 1. Juni 2020 sind die ersten 16 Wohnungen an der Maihofhalde 17 und 19 bezugsbereit. Interessierte können sich ab sofort bewerben. Die freien Wohnungen sind im Wohnungsmarkt ab Seite 14 (abl-magazin 02/2020) aufgeführt. Die Häuser an der Maihofhalde 13 und 15 sind ab 1. Au gust
fertiggestellt und werden in einer späteren magazin-Ausgaben ausgeschrieben.

zum Seitenanfang