Freies Mandat

Die abl ist mit rund 12’000 Mitgliedern die grösste Wohnbaugenossenschaft der Zentralschweiz. Sie ist Eigentümerin von 245 Liegenschaften und mehr als 2’100 Wohnungen in Luzern und der Agglomeration und beschäftigt 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bietet vielfältigen Wohn- und Lebensraum von hoher Qualität. Mit ihrem gemeinnützigen Wohnangebot fördert sie die Durchmischung von Generationen, sozialen Schichten, Bevölkerungsgruppen und Kulturen. 

An der abl-Generalversammlung vom 17. Mai 2021 soll ein neues Mitglied für die Nachfolge von Claude Blum, der aus der Geschäftsprüfungskommission zurücktritt, gewählt werden. Die abl sucht eine engagierte Persönlichkeit als  


Mitglied der Geschäftsprüfungskommission

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) ist ein ordentliches Organ der abl. Sie wird von der Generalversammlung gewählt und ist für ihre Tätigkeit einzig gegenüber der Generalversammlung verantwortlich. Sie besitzt eine unabhängige Stellung.  

Aufgaben der GPK

Die Geschäftsprüfungskommission überwacht den Vollzug von Beschlüssen der Generalversammlung und des Vorstands auf Grundlage der Statuten, Reglemente und Protokolle. Sie durchleuchtet Prozesse und ist Ansprechpartnerin für spezielle Mieterinnen- und Mieterangelegen-
heiten. Bei Urabstimmungen amtet die Geschäftsprüfungskommission als Urnenbüro. Der jährliche Aufwand beträgt ungefähr 50 Stunden.  

Ihr Profil

Als aufmerksame Persönlichkeit mit umfassenden Fachkompetenzen für ökonomische Belange im Bauprozess ergänzen Sie die Geschäfts
prüfungskommission optimal. Als Generalist/-in
interessieren Sie sich für sämtliche Aspekte einer grossen Wohnbaugenossenschaft. Sie bringen Verständnis für das Genossenschaftswesen mit, hinterfragen Prozesse konstruktiv-kritisch und wollen die abl in ihrer Entwicklung unterstützen.  


Interessiert?

Bei Fragen gibt Ihnen Martina Ulmann, 
Mitglied GPK (Tel. 079 501 41 88), gerne Auskunft.
 Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf bis spätestens 30. November 2020 per E-Mail.
 

zum Seitenanfang