Agenda

Tag der offenen Tür Himmelrich 3
Am Samstag, 27. April 2019, bietet sich allen Interessierten die Möglichkeit, einige Wohnungen an der Bundesstrasse und die Dachterrasse des neuen Himmelrich 3 zu besichtigen. Bisher sind von den 179 Wohnungen 136 vergeben. Die vierte Vermietungsetappe startet am 1. Mai 2019 auf himmelrich3.ch, diese steht auch Noch-Nicht-Genossenschaftsmitglieder offen.

Tag der offenen Tür Himmelrich 3
Samstag, 27. April 2019
10.00 bis 15.00 Uhr
Der Eingang befindet sich beim Baustellenhäuschen Ecke Bundesstrasse/Himmelrichstrasse

Die abl bittet alle Besucherinnen und Besucher die beim Einlass verteilten Überschuhe zu tragen, um die Bodenbeläge zu schonen. Besten Dank für Ihre Rücksichtnahme. 
«Architektur im Untergrund» 

An der Bernstrasse entsteht bis zum Jahr 2023 eine neue Siedlung mit 142 Wohnungen, 12 Ateliers sowie Lokalen für unterschiedliche Nutzungen. Die Baugenossenschaft Matt und die allgemeine baugenossenschaft luzern abl bebauen das Areal gemeinsam neu. Umgesetzt wird der Bau «Forever Young» von den Luca Selva Architekten aus Basel. Welche Überlegungen machten sich die sich das Architekturbüro bei der Planung der Siedlungsgestaltung? Wie hat sich die Architektur im Untergrund Quartier über die Jahre entwickelt? «Architektur im Untergrund» mit Hans Cometti, Architekt und ehemaliger Untergrund-Quartier-Bewohner, und David Gschwind von Luca Selva Architekten, Basel.
95. abl-Generalversammlung
Türöffnung 18.15 Uhr mit Apéro. Die ordentliche Generalversammlung startet um 19:30 Uhr.  
Erzählen zum Thema «sportliche Aktivitäten – gestern und heute»
 
Viele ältere Mitmenschen besuchen heute regelmässig ein Fitness-Studio. Oder sind Sie etwa Mitglied
einer Frauen- oder Männerriege und gehen jede Woche in die Turnhalle, um sich fit zu halten und die
Kameradschaft zu pflegen? Wie auch immer, das Sportgeschehen ist für fast alle stets in irgendeiner
Weise von Interesse. Unter dem Sammelbegriff: 
Sportliche Aktivitäten – gestern und heute
soll deshalb beim nächsten Erzählcafé davon die Rede sein. Bestimmt werden dabei vor allem persönliche Erlebnisse aus früheren Zeiten geschildert. Aber vielleicht kommen auch der Spitzensport und seine heutigen Auswüchse zur Sprache. Die Organisatoren freuen sich, wenn erneut viele Leute teilnehmen – auch aus den vielen abl-Siedlungen im Quartier – und von ihrem Erlebten sowie von ihren Erfahrungen berichten oder lediglich zuhören möchten. Willkommen sind ebenfalls zum Thema passende Fotos oder Gegenstände. Mit verschiedenen hausgemachten Kuchen und Kaffee wird der Anlass wie bisher seinem Namen gerecht.

Erzählcafé-Team Tribschen-Langensand
Geburtstagsapéro 95 Jahre abl
Am 23. Mai 1924 wurde die abl gegründet. Mit ihren Mitgliedern feiert die abl ihr 95-jähriges Bestehen.
Auf 95 Jahre abl möchten wir mit Ihnen anstossen. Am Donnerstag, 23. Mai 2019, von 17 bis 20 Uhr lädt die abl im Innenhof Himmelrich 1 beim Glashaus zu einem Apéro. Dabei steht das gemütlichen Beisammensein im Vordergrund.  
Wir freuen uns auf gute Unterhaltungen und vielleicht sogar auf ein Tänzchen zur Live-Musik von der Jazz-Combo «Bum Tätsch Töröö». So viel sei hier verraten: Es werden auch zwei Hits aus den Goldenen Zwanziger Jahren zu hören sein.  

Über Ihren Besuch freuen wir uns!
Dialog 3: Gemeinschaft/Nachbarschaft
Sobald Informationen zum kommenden Dialog verfügbar sind, werden sie hier publiziert. Die Workshops stehen allen Interessierten offen, zur Teilnahme ist eine Anmeldung nötig. 
Anmeldung: Sophie Marty, Tel. 041 210 77 44