Ein Atelierhaus, Weltfrieden und die Zukunft der Toilette

Benno Zgraggen
abl-magazin 02/2021

Das Jubiläumsprojekt «100 Jahre abl» geht in eine nächste Phase. Im Frühsommer werden die Mitglieder zu einem digitalen Treffen eingeladen. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Rund 70 Ideen unterschiedlichster Art sind von unseren 
Genossenschafterinnen und Genossenschaftern per Postkarte oder online eingetroffen. Diese erfreuliche Viel­falt bilden wir hier in zusammengefasster Form ab. Tauchen Sie ein, lassen Sie sich inspirieren, ergänzen Sie Ihre eigene Vorstellung auf der Ideenplattform und bringen Sie mit uns das Projekt voran.  


Gemeinsam weiterentwickeln

Die gesammelten Ideen werden im Verlauf des Frühlings geordnet, zusammengefasst und verdichtet. Diese «eingedampfte» Version diskutieren wir an einem Online-Treffen mit allen Interessierten. Sind meine Ideen abgebildet? Braucht es Präzisierungen? Was kann zusammengefasst werden? Wie ausgewogen sind die Ideen? Was fehlt für ein 100-Jahr-Jubiläum? Ziel ist, die gesammelten Ideen zu hinterfragen und weiterzuentwickeln oder neue Ideen einzubringen. 

Jetzt anmelden zum Online-Treffen 
Ob unser Jubiläum zum Weltfrieden beitragen wird, hunderte von neuen Bäumen in der Stadt wachsen lässt oder unsere Siedlungen in grosse und kleine Festival-Hochburgen verwandelt – sicher will die abl zeigen, was die Genossenschaftsidee ermöglicht: preisgünstigen Wohnraum, eine bereichernde Nachbarschaft und ganz viel Lebensfreude. Wir freuen uns, wenn Sie sich beim Jubiläumsnewsletter anmelden unter abl.ch/100. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden und werden direkt zur Diskussion eingeladen.
 Übrigens: Wir haben die Eingabefrist verlängert. Jubiläums-Wünsche sind weiterhin willkommen auf unserer Ideenplattform  oder per Postkarte.  


zum Seitenanfang