Obermaihof 1

Die Erstvermietung zum Greifen nah

Sie ist in vollem Gange, die vierte und letzte Bauetappe. Bereits nächsten Frühling startet die Ausschreibung für 85 Neubauwohnungen. Ein naturnah gestalteter Aussenraum mit vielfältigen Begegnungs- und Spielflächen soll sich zum neuen Herzen der Siedlung entwickeln.

Die grossflächigen Fenster sind charakteristisch für die drei Ersatzneubauten mit 85 Wohnungen.

Der Himmel spiegelt sich in den grossflächigen Fenstern der Ersatzneubauten. Mäanderartig schmiegen sich die drei Gebäude der Maihofhalde 10 bis 30 an den grünen Hang, den beginnenden Wesemlinwald. Bislang läuft alles nach Plan. Die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner dürfen sich auf grosszügige und helle Wohn- und Essbereiche, die sich über die ganze Gebäudetiefe erstrecken, freuen. Die Ausrichtung der Wohnungen nach Nord und Süd ermöglicht nebst dem Blick ins Grüne, das Tun in der Maihofhalde mitzuverfolgen. Wer also naturnahes, modernes Wohnen in Stadtnähe sucht, ist im Obermaihof goldrichtig. Der Aussenraum, der sich durch die drei Ersatzneubauten ergibt, fördert dank naturnaher Flächen wie einheimischer Bäume und artenreicher Blumenwiesen die Biodiversität und schafft eine hohe Aufenthaltsqualität.

Start der Erstvermietung: Frühjahr 2023
Die Ausschreibungen für die Genossenschaftswohnungen beginnen voraussichtlich Ende April 2023. Bei der Wohnungsvergabe gelten die abl-Richtlinien. In der ersten der zwei Vermietungsrunden werden 4-Zimmer-Wohnungen und grössere ausschliesslich an Familien und Mehrpersonenhaushalte vergeben. Sobald im Frühjahr 2023 die Ausschreibung startet, sind die Grundrisse der einzelnen Wohnungen und Visualisierungen spezieller Wohnungsmerkmale auf der abl-Webseite ersichtlich. Die Mietzinse werden nach der Kostenmiete berechnet und liegen – auch aufgrund der Bauteuerung – etwas höher als 2017 bei der Urabstimmung publiziert. Der Erstbezug der 85 Wohnungen ist in drei Etappen auf November und Dezember 2023 sowie März 2024 geplant. Nebst Wohnungen stehen Ateliers und Hobbyräume zur Vermietung.


Schwärmen Sie für ein neues Zuhause oder eine Kreativwerkstatt im Obermaihof 1? Abonnieren Sie den Newsletter fürs Bauprojekt, so erhalten Sie alle Updates zur Erstvermietung.

Baustellenbilder, dritte Etappe Oktober 2022

Eine aussergewöhnliche Gebäudefassade
Wer künftig vom parkähnlichen Aussenraum an die Hausfassaden blickt, wird eine weitere Besonderheit der Ersatzneubauten erspähen: die schichtweise aufgebaute Aussenfassade mit eingravierten Hausnummern. Für die spezielle Fassade werden schichtweise Betonelemente und Verputzträgerplatten montiert. Die Elemente verbleiben in Sichtbeton, die Trägerplatten erhalten eine Besenstrich-Struktur. Stück für Stück wird so die Fassade vom Erdgeschoss bis und mit der fünften und letzten Etage vollendet. Die Fertigstellung einer ersten Gebäudefassade, man darf es sich wie eine Crèmeschnitte vorstellen, ist auf Mitte Januar 2023 terminiert.

Gemeinsam gestalteter Aussenraum
Das Herz der Siedlung, der neu geschaffene Aussenraum in der Maihofhalde, beherbergt künftig auch den Gemeinschaftsraum. In Form eines Pavillons entsteht ein gemeinschaftlich nutzbarer Ort für die aktuelle und zukünftige Mieterschaft. Gebaut wird ab März 2023 – nach rund zwei Wochen darf bereits der Holzrohbau bestaunt werden. Teile der gemeinschaftlichen Aussenräume sollen über Mitwirkung nach den Bedürfnissen der Mieterinnen und Mieter gestaltet werden. Die Mitgestaltung ist etappenweise angedacht, so erhalten auch Neuzuziehende die Möglichkeit, ihre Wünsche im neuen Zuhause einzubringen. Die Fachstelle Genossenschaftskultur und Soziales der abl wird rechtzeitig darüber informieren und zu den Mitwirkungen einladen.

Baustart der letzten Ersatzneubauten
Seit 2016 wird im Obermaihof 1 gebaut. Die Gesamterneuerung ist auf der Zielgeraden, das Ende der Bauarbeiten somit in Sicht! Für die Komplettierung der Siedlung fehlen noch die letzten Ersatzneubauten. Der Startschuss für jene Punkthäuser der Maihofhalde 7 bis 11 fällt mit dem Rückbau der bestehenden Häuser im November des aktuellen Jahres. Die abl dankt für die Geduld der Nachbarinnen und Nachbarn herzlich.

Bald verschwindet auch dieses Baugerüst und gibt den Blick frei auf die neuen Häuser im Obermaihof.

Zeitplan 
Ab Oktober 2022Vorbereitungsarbeiten Ersatzneubauten Maihofhalde 7–11
November 2022 bis April 2023Rückbau und Asbestsanierung Ersatzneubauten Maihofhalde 7–11
Ab März 2023Aushub und Start Baumeister/-in Ersatzneubauten Maihofhalde 7–11
Fertigstellung voraussichtlich 2025
April/Mai 2023Start Ausschreibung Erstvermietung Ersatzneubauten Maihofhalde 10–30
November 2023Voraussichtlicher Bezugstermin Maihofhalde 10–14
Dezember 2023Voraussichtlicher Bezugstermin Maihofhalde 18–22
März 2024Voraussichtlicher Bezugstermin Maihofhalde 26–30