Kultur

B-Sides mit ganz vielen Leckerbissen

Das B-Sides-Festival geht in die 19. Runde. Vom 13. bis 15. Juni 2024 bieten nationale und internationale Künstler*innen auf dem Sonnenberg in Kriens bei Luzern ein viel­versprechendes Programm für alle Geschmäcker.

Immer wieder gute Stimmung auf dem Sonnenberg.

Am ersten Festivaltag ist die Berner Musikszene gleich mehrfach vertreten: LEILA, Soukey & Z The Freshman und Sirens of Lesbos eröffnen das B-Sides-Wochenende. Letztere verleihen dem Sonnenberg mit ihren groovigen Sounds sommerliche Vibes, während Soukey & Z The Freshman mit ihren organischen Afro-Rhythmen schon heute zeigen, wie die Zukunft klingen könnte.

Auch mit dabei am Eröffnungsabend ist die Post-Punk-Noise-Pop-Band bar italia, die international gerade besonders gelobt und gefeiert wird. Die Band weckt Erinnerungen an Slowdive und Sonic Youth und dürfte auch am B-Sides-Festival für Begeisterung sorgen.

Am Freitag wird im Zeichen des feministischen Streiktages mit vielen TINFA*-Acts gefeiert und getanzt. Aus Luzern und Zürich mit dabei sind Solong, EMZYG, Radon und Blanche Biau. Rap gibt es von Clip und Iceboy Violet, während Oklou mit elektronischen, poppigen Klängen eine ruhigere Richtung einschlägt. M¥SS KETA aus Italien performt mit Punk-Attitüde, bevor Aïsha Devi den Abschluss auf der Main Stage macht und mit ätherischer Sphärenmusik verführt. Mit Nídia, KALIXYS und dem Kollektiv von Forcefield ­Records wird danach bis spät in die Nacht getanzt. Für Familien gibt es am Samstagnachmittag ein abwechslungsreiches Programm, bei dem Kinder und Jugendliche in die Welt der Livemusik und Festivalkultur eintauchen können.

Infos und Tickets: b-sides.ch 

Tickets gewinnen

Das B-Sides verlost einmal zwei Tickets für den Donnerstag, 13. Juni 2024. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder Postkarte an allgemeine baugenossenschaft luzern, Bundesstrasse 16, 6005 Luzern mit Ihrer Adresse und dem Betreff «B-Sides». Einsendeschluss ist der 29. Mai 2024.