Kultur

Einladung zum Hofsingen in Luzern

Der gemischte Frauenchor «les Belles et les Femmes» organisiert das Hofsingen und ist einer von sechs
auftretenden Chören der diesjährigen Ausgabe.

Das Hofsingen findet am 30. Juni 2022 wieder in den Innenhöfen der abl-Häuser Bleicherstrasse, Neuweg und Himmelrich statt. Eine noch neue Tradition wird fortgeführt.

Erstmals wurden 2015 die Höfe in Luzern besungen, damals organisiert vom Chor «ma non troppo» unter der Leitung von Rita Blätter. Inspiriert von den Erfahrungen in Zürich, die Klangvielfalt von Innenhöfen auszuprobieren, gingen sie in Luzern auf die Suche. Die Innenhöfe in der Neustadt und im Bruchquartier boten sich an. Erste Klangproben fanden statt – wie verändert sich der Ton in diesem oder jenem Hof? Wo ist es einfach, schön zu singen? Bringen wir den Bewohnerinnen und Bewohnern in den umliegenden Wohnungen Freude? Und wie man sich freute! Die klangstarken A-cappella-Konzerte entfalteten ihren Zauber. Es war ein durchwegs gelungener Abend und machte Lust auf eine Wiederholung.

Hofsingen Luzern: Donnerstag, 30. Juni 2022, 18.45 bis 21.15 Uhr



In diesem Jahr sind die Chöre «les Belles et les Femmes», «Epiladies», «Jamais le Dimanche», die «Adliger Singers & Moving Singers», «living people chor Ebikon», «Purpur» und die Musikgruppe «QuintEssenz» mit dabei. Alle Aufführungszeiten und-orte: www.lesbellesetlesfemmes.ch.


Jährlich fand es nun statt – mal in diesem Hof, mal in einem anderen. Man probierte aus. Mit dem Wechsel der Organisation zum gemischten Frauenchor Luzern «les Belles et les Femmes» ab 2018 konzentriert sich das Hofsingen auf die Innenhöfe der abl-Häuser. Die abl hat die Idee von Beginn an sehr unterstützt und munterte die Mieterinnen und Mieter mit Flyern zur Teilnahme auf. Das Hofsingen war immer offen und frei zugänglich für alle: für die Mieterinnen und Mieter, die Nachbarn im Quartier und für Interessierte.

So auch in diesem Jahr: Alle sind zum Zuhören und Mitgeniessen herzlich eingeladen.


Kommen Sie vorbei, besuchen Sie die Innenhöfe und geniessen Sie den Zauber. 

Keine Tickets zu gewinnen
Die Hofkonzerte sind kostenlos für alle. Deshalb findet an dieser Stelle ausnahmsweise keine Verlosung statt. Zu gewinnen gibt es dennoch etwas in dieser magazin-Ausgabe. Siehe hierzu den Artikel «Wenn der Elektroantrieb bei der Bergtour,
 beim Zügeln und beim Katzenholen hilft».

Die Gewinnerinnen und Gewinner der letzten Verlosung: 
Alice Haussener, Kriens; Markus Lustenberger, Luzern;
 Anita Späth, Küssnacht am Rigi