Kultur

Humor- und Lustvolles auf Tribschen

Vom 4. Juni bis 14. Juli 2024 präsentieren die Freilichtspiele Luzern bei der Villa Schröder auf Tribschen «Ein Sommernachtstraum» (frei nach Shakespeare) in einer Mundartfassung von Ueli und Adi Blum, Inszenierung Ueli Blum.

«Stosch de uf und müed no geinisch, gsehsch die Frau und liebsch uf einisch.» Ein zauberhafter Wald voller liebestoller Paare, streitender Kobolde sowie Elfen und ein Handwerkertheater, das für unvergessliche Verwirrung sorgt. In Shakespeares bekanntester Komödie verschmelzen Traum und Wirklichkeit: Während am Tag die Vernunft das Zepter führt, finden nachts die unterdrückten Gefühle und Triebe ihren Ausdruck. Inmitten zweier Tribünen, in zirzensischer Atmosphäre, erleben Sie vor der malerischen Villa Schröder eine Aufführung voller Magie und Musik. Es wird geliebt, gehasst, verfolgt, gekämpft, verzaubert und entzaubert. Ein humorvolles Spiel, das lustvoll verborgene Sehnsüchte, Liebe und Eifersucht präsentiert.

Die Freilichtspiele Luzern schliessen mit dieser Produktion ihre Shakespeare-Trilogie (2019/2022/2024) ab. Seit 2005 entstanden neun namhafte Produktionen auf Tribschen sowie einmalig auf dem ewl-Areal Luzern. Durch die stetige Zusammenarbeit mit Zentralschweizer Kulturschaffenden sowie national bekannten Autor*innen und Regisseur*innen sind die Freilichtspiele Luzern in der Zentralschweiz kulturell stark verankert und geniessen darüber hinaus grosse Beachtung. Bühne frei also für Shakespeare auf Tribschen im Jahr 2024 – in einer neuartigen Mundartfassung.

Daten der Aufführungen und weitere Informationen unter freilichtspiele-luzern.ch.

Tickets gewinnen

Die Freilichtspiele Luzern verlosen zweimal zwei Tickets für ihre Aufführung vom Dienstag, 2. Juli 2024. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder Postkarte mit Ihrer Adresse und dem Betreff «Freilichtspiele Luzern» an kultur (at) abl.ch oder an allgemeine baugenossenschaft luzern, Bundesstrasse 16, 6005 Luzern. Einsendeschluss ist der 21. Juni 2024.