In eigener Sache

Sommerwettbewerb

Wie steht es um Ihre Kenntnisse rund um die Digitalisierung? Finden Sie es in unserem Sommerrätsel heraus.

Zu gewinnen gibt es Preise für Digital-Begeisterte und Analog-Gebliebene. Senden Sie uns Ihr Lösungswort via Formular am Seitenende bis zum 31. August 2022 und teilen Sie uns mit, welchen Preis Sie als erste, zweite und dritte Priorität gewinnen möchten. Viel Erfolg! 

Preise 

Analoge Geschenke
–      3× ein Weihnachtsbaum im Topf von der Gärtnerei Niederberger
–      1× ein Gutschein für Ganzkörpermassage in einem Massagestudio nach Wahl
–      5× ein 10er-Set mit verschiedenen Postkarten und A-Post-Briefmarken
–      3× eine Lieferung des nächsten Einkaufs durch Contenti-Rollstuhlkurier
–      10× ein Eintritt zu einer einstündigen Führung durchs iHomeLab am 20. September 2022 von 18 bis 19 Uhr

Digitale Geschenke
–      1× NFT im Wert von 300 Franken der Aktion Non-Fungible Animals von WWF, 
Galerie auf www.wwf.de/nfa (eigene Crypto Wallet erforderlich)
–      1× eine Powerbank 
–      3× eine Einzellektion Italienisch (Online-Unterricht)
–       1× ein digitales Hörbuch nach Wahl 
–       2× Saisonkarte Digitale Bühne Kleintheater Luzern 

Fragen 

Jede Antwortmöglichkeit ist mit einem Lösungsbuchstaben versehen. Aneinandergereiht ergeben diese das Lösungswort. Am Seitenende haben Sie die Möglichkeit, Ihr Lösungswort einzutragen und so am Sommerwettbewerb teilzunehmen. 

1. Seit wann gibt es das Internet?
E:          1953
T:          1949
Z:          1969
A:          1978
D:          2003 

2. Was bedeutet NFT?
U:        Non-Fungible Token
E:         National Football Team 
L:         Non-Fungible TikTok 
G:        Non-Fungible Technology
H:        Nürnberger Flugtransport

3. Typisch für «New Work» (Arbeitsplatz 4.0) wäre:
Ä:         Yogastunden am Mittag anzubieten.  
E:         Auf gute Belüftung in Büroräumlichkeiten zu achten.
S:         Private Gegenstände in Büros zu verbieten.
P:         Nur so viel zu arbeiten, wie man Lust hat.
H:        Zeit- und ortsunabhängig zu arbeiten.

4. Was vereint die hier im magazin portraitierte analoge Person und den Smart-Living-Menschen?
R:         Sie finden, Bargeld ist auch 2022 unersetzlich. 
Ö:        Ihre Mitgliedschaft bei der abl.
C:         Sie erachten Internet für Dating als hilfreich.
E:         Ihr Interesse an Kryptowährungen.
L:         Beide leben in Zürich.

5. Welche Aussage zu A-Post-Briefen ist falsch?
I:          Die Briefmarke dafür kann per SMS gelöst werden. 
A:         Die Briefmarke für den Standardbrief kostet CHF 1.10. 
S:         Sie werden auch samstags zugestellt. 
R:         Sie werden per Ende 2025 abgeschafft. 
M:        Das Briefgeheimnis gilt bei Postkarten nicht.

6. Wie viele Ziffern hat die Wählscheibe eines analogen Telefons?
B:         2
L:         12
E:         10
M:        9
R:         22

7. Wie hoch ist die Auflage der aktuellen Ausgabe des abl-magazins?
M:        9500
T:         65 240
E:         1250
N:         6840 
R:         17 890

Mitmachen