In eigener Sache

Zwei erfolgreiche Lehrabschlüsse, Zeit für Neues

Jolanda Kuhn und Claude Lauber sind seit Kurzem im stolzen Besitz des eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses.

Claude Lauber und Jolanda Kuhn schliessen Ende Juli ihre Lehre bei der abl ab. Wir gratulieren herzlich zum Abschluss und wünschen viel Freude für die künftigen Aufgaben!

Vier Lernende bereichern die abl-Geschäftsstelle durch ihren frischen, unverblümten Blick. Für zwei von ihnen schafft das Ende der Lehrzeit jetzt Raum für Neues. 

Claude Lauber bleibt der abl noch einige Monate erhalten. Angefangen im August 2019 am Empfang, hat er die Abteilungen Kommunikation und Finanzen jeweils während eines Jahres unterstützt. Vom Wissen des ausgebildeten Kaufmanns Dienstleistung und Administration darf die abl noch bis Ende Jahr profitieren. Ab August übernimmt Claude Lauber administrative Aufgaben in Bereichen, die er bereits bestens kennt.


Mit einem vorgängigen Praktikum hat Jolanda Kuhn die Ausbildung zur Fachfrau Betriebsunterhalt vor drei Jahren begonnen. Im monatlich wechselnden Turnus war sie als Lernende der technischen Bewirtschaftung mit den Handwerkenden in allen abl-Siedlungen unterwegs. Instandhaltungsarbeiten, die Abwicklung der Schadensmeldungen gehörten zum Alltag, Wasserhahnenreparieren zu ihren Lieblingsaufgaben. Nun zieht es sie weiter: zum ausladendsten Dach der Stadt. Schon ab August wird Jolanda Kuhn Teil des KKL-Betriebsunterhalt-Teams.


Vielen Dank für euer engagiertes Mitdenken und Wirken – wir wünschen euch alles Gute für die Zukunft!